Schwimmbadpumpe

Schwimmbadpumpen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Es kann knifflig sein die richtige zu finden. Ist größer und teurer immer besser? Mit Sicherheit nicht. Wir erklären dir hier worauf es beim Kauf einer Schwimmbadpumpe ankommt. Dies wird dir helfen die richtige Wasserpumpe für deinen Swimmingpool zu wählen.

 

Wähle festgelegte oder verstellbare Geschwindigkeit

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Schwimmbadpumpen: Pumpen die auf festgelegter Geschwindigkeit laufen und Pumpen bei denen die Geschwindigkeit verstellbar ist. Ein großer Vorteil der Pumpe mit verstellbarer Geschwindigkeit ist, dass sie Strom spart. Man kann die Pumpe nach belieben einstellen oder programmieren. Mit einer verstellbaren Pumpe kannst du praktisch eine geringere Geschwindigkeit einstellen, wenn der Pool abgedeckt ist. Die Anschaffungskosten für eine solche verstellbare Pumpe sind höher, allerdings wird man recht schnell die Kosten über den Strom einsparen.

 

Schwimmbadpumpen mit festgelegter Geschwindigkeit

Diese Pumpen sind bei weitem die meistverkauften Pool Pumpen. Sie arbeiten immer auf gleicher Geschwindigkeit. Es ist wichtig beim Kauf einer Schwimmbadpumpe mit festgelegter Geschwindigkeit auf die Förderhöhe zu achten. Dies ist ein Indikator, der die Pumpenkapazität bei hohem und niedrigem Widerstand zeigt. Diese Information findet sich häufig auf der Produktseite von Schwimmbadpumpen wie wasserpumpe.de wo man auch Wasserpumpe kaufen kann. Viele Informationen ist verfügbar auf die Website. Auch is da ein Wasserpumpe manuell verfügbar und Informationen über welche Wasserpumpe am besten verwendet werden kann für verschiedene Arbeiten. Ein Wasserpumpe ist sehr nützlich wenn die Wasserpumpe in die richtige Weise verwendet werden.

 

Schwimmbadpumpen mit verstellbarer Geschwindigkeit.

Die energieeffiziente Schwimmbadpumpe ist eine Pumpe, mit der Sie die Wassermenge steuern können, die die Pumpe befördern muss. Da ist die beste Wahl, wenn du dich für eine Pumpe die einfach in der Handhabung ist und wenig Strom verbraucht (Im Durchschnitt 80% weniger) entscheidest. Man kann sie meist am Display auf der Pumpe erkennen. Weil die Pumpe oft langsamer läuft, halten verstellbare Swchwimmbadpumpen länger.

Comments are closed.