Bayern richtig

Wer hoch hinaus will, ist in Bayern richtig. Die Zugspitze, Deutschlands höchster Berg befindet sich in diesem Bundesland. Gleich danach folgt der Hochwanner, sowie die Watzmann-Mittelspitze auf Platz drei. In einer der vielen Jausenstationen können müde Wanderer sich im gemütlichen Ambiente stärken und auch das ein oder andere Gläschen Schnaps genießen, bevor es an den Abstieg geht. Im bayrischen Wald findet man übrigens den Bärwurz, einen klaren Schnaps der aus Bärwurz und Alpen-Mutterwurz hergestellt wird.

Deutschland ist auch für sein Bier über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Es gibt regionale Biersorten, aber auch landesweite, wie das Pils. Das Lager, mit einem etwas erhöhten Alkoholgehalt ist ebenfalls bundesweit erhältlich. Weizenbier ist eher im Süden Deutschlands verbreitet, im Norden regiert das herbe Helle. Eine sehr bekannte Biersorte ist das Kölsch, gebraut in Köln und ausgeschenkt in Köln und Umgebung. Deutsche Weine müssen sich auch nicht vor den etwas bekannteren Weinen aus dem Nachbarland Frankreich verstecken. Weinbaugebiete sind in vielen Regionen zu finden, insgesamt gibt es 13 Anbaugebiete, das größte Gebiet befindet sich in Rheinhessen. Der Gault-Millau-Weinguide kürt jedes Jahr den besten Wein Deutschlands. 2015 gewannen die Weinbaugebiete Mosel, Pfalz, Baden und Rheinhessen in den 10 Kategorien.